07231 393031 Sekretariat Schiller-Gymnasium Pforzheim info@fes-schiller-gym.de

Protokoll der Sitzung des FES-Teams vom 30.06.2017

Ort: La dolce Perla, Klostermühlgasse 5, Pforzheim
Protokollanten: Günter Höfeld, Jörg Suppus
Anwesende: Christoph Breiling, Günter Höfeld, Julian Hofmann, Bernhard Layer,  Jörg Suppus, Manuel Rudorfer

Top 1: Künftiger Arbeitsaufwand des FES

Allen Beteiligten ist der künftig gesteigerte Aufwand eines jährlichen Berufs-  und Studieninformationstages klar. Die umfangreichen Planungen, Einladungen, die individuelle Kommunikation mit Ehemaligen, Eltern, Klassen, sowie die hausinternen Absprachen sollen seit diesem Schuljahr statt alle zwei Jahre nun jährlich abgehalten werden.

Die Ressourcen für zusätzliche Aktivitäten unter der Regie des FES wie z.B. die erneute Organisation eines Ehemaligenfestes sind aktuell nicht vorhanden. Gleiches gilt für den Gefa-Test, der bislang vor jedem Berufsinformationstag durch den FES organisiert und durchgeführt wurde sowie die gewünschte stärkere Vernetzung des Fachs Wirtschaft mit dem FES.

Künftig sollen die zehnten Klassen im Fach Gemeinschaftskunde statt einer Klassenarbeit verpflichtend an dem Berufsinfotag teilnehmen. Hierbei ist angedacht, dass die Schüler jeweils in Kleingruppen (zwei oder drei Personen) über einen oder zwei Infostände Informationen sammeln und ausarbeiten.

Den Eltern soll der Samstag des nächsten Berufs- und Studieninfotages bereits über den schulinternen Terminkalender bekanntgegeben werden. (Angedachter Terminvorschlag:
zweiter Samstag nach den Faschingsferien, im Schuljahr 17/18 wäre dieses der 03. März 2018

Des Weiteren soll im Rahmen des Elternbriefs ein Aufruf zur Teilnahme am Berufsinformationstag und zur Bereitstellung von Praktikumsplätzen erfolgen. Die Eltern sollen rechtzeitig Informationen für eine eventuelle Teilnahme ihres Unternehmens bekommen.
-Die Stände sind für die Unternehmen kostenlos, es darf aber gerne eine Spende für den Förderverein gegeben werden. Speisen und Getränke sind für die Anbieter wie bisher kostenlos.

Top 2: Übergabe der Ehemaligendatenbank

Frage des Datenschutzes muss mit der SL und der GF geklärt werden.
Geklärt werden muss, ob die Daten nur von Mitarbeitern der Schule verwaltet werden dürfen.
Der Frageboden soll digitalisiert und hinsichtlich der erhobenen Daten gestrafft werden.
Ein neuer digitaler Fragebogen ist bis zur nächsten Sitzung  des FES zu entwerfen.

Top 3 Schulausschussvertreter

Als Vertreter des FES für den Schulausschuss wird Bernhard Layer bestimmt. Stellvertreter ist Jörg Suppus.

Top 4 Verabschiedung : Christoph Breiling

Alle Anwesenden bedanken sich bei Herrn Breiling für die Arbeit in den letzten 18 Jahren im FES. Besonders hervorgehoben wurde auch, dass die Entwicklung des FES zu seiner heutigen Form erst einmal erarbeitet und in unzähligen  Schritten verbessert werden musste. Ein kurzer Rückblick über wichtige Veränderungen erfolgte. (S. Protokolle seit 1999)

Günter Höfeld und Julian Hofmann wissen noch nicht, ob sie den FES seitens der Schule weiterführen. Die Entscheidung steht derzeit noch aus.

Top 5 FES – Homepage

Bernhard Layer soll mit der GF/SL  über die engere Integration der FES – Homepage in die Schulhomepage sprechen.

.

Die nächste Sitzung des FES-Teams findet statt am Freitag, 13. Oktober  2017, um 20 Uhr im Restaurant „La dolce Perla“, Klostermühlengasse 5, Pforzheim (ehemals „Aquarium“).
Ausweichquartier: „Steg 7“, Am Schossgatter, Pforzheim. Interessenten sind dazu herzlich eingeladen.

Anregungen und Impulse für die Arbeit des FES sind auch von allen Interessierten willkommen, die nicht an den Sitzungen des FES-Teams teilnehmen können.