07231 / 29 80 10 Sekretariat Schiller-Gymnasium Pforzheim info@fes-schiller-gym.de

Liebe Ehemalige, liebe Kolleginnen und Kollegen,

unsere Amtszeit im Freundeskreis der Ehemaligen des Schiller-Gymnasiums (FES) wird am 31.07.2020 enden. Günter, als Mitbegründer dieser schulischen Institution, begleitete dieses Amt seit dem Jahr 1999, während ich seit einigen Jahren die Arbeit unseres ehemaligen Kollegen, Christoph Breiling, fortführen durfte.

An dieser Stelle möchten wir uns bei euch allen ganz herzlich für die Unterstützung während dieser langen Zeit bedanken. Ohne euren Einsatz, beispielsweise als Referenten bei den Studien- und Berufsinformationstagen, als Mitarbeiter bei unseren Ehemaligenfesten oder einfach als gerngesehene Gäste, wie zuletzt bei unserem 20-jährigen Jubiläum, wären diese und weitere Veranstaltungen undenkbar gewesen.

Ihr habt maßgeblich dafür gesorgt, dass der FES sich zu einer festen Institution innerhalb der Schulgemeinschaft am Schiller-Gymnasium entwickeln und etablieren konnte und eine enge Verbindung zwischen der Schule und ihren ehemaligen Schülern gepflegt werden kann.

Wir bedauern an dieser Stelle, dass wir aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Schuljahr auf den Studien- und Berufsinformationstag verzichten mussten. In diesem Zusammenhang bedankt sich der FES bei den zahlreichen Ehemaligen, die uns im Vorfeld ihre Zusage für die Veranstaltung gegeben haben.

Wir hoffen, dass der Freundeskreis auch noch in Zukunft, vermutlich in einer veränderten Konzeption, Bestand haben wird und die mit ihm im Zusammenhang stehenden Aufgabenfelder und Veranstaltungen (z. B. Studien- und Berufsinformationstag, Berufsfindungstest, Ehemaligenfest, BORIS-Rezertifizierung, …) auch weiterhin realisiert werden können, da sie, aus unserer Sicht, einen überaus relevanten Bestandteil des Schullebens am Schiller-Gymnasium repräsentieren.

Viele Grüße
Julian Hofmann & Günter Höfeld

Ideen und Ziele

Absolventen des Schiller-Gymnasiums Pforzheim beginnen Berufsausbildungen und Studien, bzw. agieren in vielen Bereichen der Gesellschaft und Wirtschaft. Grund genug, sich der Gemeinsamkeiten und der Verbindung zur ehemaligen Schule zu besinnen.

Absolventenorganisationen gehören im angelsächsischen Raum zu einer Schule wie ihre Lehrer und Schüler. In Deutschland dagegen sind solche Möglichkeiten der Kontaktpflege nahezu unbekannt.

Mit der Aktivierung des „Freundeskreis der Ehemaligen des Schiller-Gymnasiums Pforzheim“, kurz FES, wurde im Jahre 1999 ein Rahmen für eine Vielzahl von Aktivitäten geschaffen. Denn nach der Schule soll der Kontakt der ehemaligen Schüler zur Schule und untereinander nicht abreißen. Auch für den Erfahrungsaustausch bietet das Netzwerk eine gute Grundlage, bis hin zur Information über berufliche Möglichkeiten.

Der „Freundeskreis der Ehemaligen“ sieht sich als Knotenpunkt für Kontakte und Informationen, daher versteht es sich von selbst, dass ein dementsprechend gut funktionierendes Netzwerk auch von der Qualität und Quantität seiner aktiven und passiven Informanten abhängt.

Gedankenaustausch

• zwischen den Ehemaligen
• zwischen den Ehemaligen und der Schule (Lehrer/Schüler)

Aufgaben

• Ehemaligenfeste
• FES-Netzwerk
• Berufsinformation und -orientierung
• Fachvorträge
• Einbeziehung von Ehemaligen im Unterricht

Publikationen

• über die Homepage des Schiller-Gymnasiums
• über die Jahresschrift „Unsere Schule“