Protokoll der Sitzung des FES-Teams vom 07.02.2020

Ort: Pizzeria Zauberblume, Baumschulhof 1, 75331 Engelsbrand
Beginn: 20.00 Uhr, Ende: 23.00 Uhr

Protokollant: Julian Hofmann
Anwesende: Bernhard Layer, Günter Höfeld, Julian Hofmann, Jörg Suppus

 

TOP 1. Planung des Studien- und Berufsinformationstages am 21.03.2020

I. Termin und zeitlicher Rahmen

Die Veranstaltung wird am 21.03.2020 von 10.00 Uhr – 13.00 Uhr durchgeführt. Im Anschluss findet in Absprache mit Herrn Wieler erneut ein kleines Mittagessen für die Referenten statt.
FES
II. Vorbereitung der Veranstaltung

a) Bewerbung der Veranstaltung / Informationen an die Besucher:
J. Hofmann / G. Höfeld
In der 1. Märzwoche werden die Oberstufenschüler der J11 und der J12 sowie die Schüler der beiden 9. Klassen nochmals persönlich von J. Hofmann und G. Höfeld über die Veranstaltung informiert und eingeladen. Die beiden 10. Klassen sind bereits über ihre verpflichtende Teilnahme im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichts informiert worden.J. Hofmann / G. Höfeld / FES
J. Hofmann wird nochmals die beiden Deutschlehrer der 9. Klassen über die Möglichkeit eines Bewerbungstrainings bei dem Pforzheimer Karriereplaner O. Stiess im Rahmen der Veranstaltung in Kenntnis setzen und im Anschluss daran mit Herrn Stiess in Kontakt treten. J. Hofmann
Innerhalb der 1. Märzwoche soll zudem eine persönliche Einladung vonseiten des FES über das Sekretariat an die Eltern verschickt werden, die auf die Möglichkeit der Begleitung ihrer Kinder sowie auf die Anwesenheit von bestimmten Institutionen (Agentur für Arbeit, Hochschulen, …) hingewiesen werden sollen.J. Hofmann / G. Höfeld / FES
b) Informationen an die Referenten:

B. Layer erinnert alle Ehemaligen circa drei Wochen vor der Veranstaltung erneut an den Termin und an die Möglichkeit der Teilnahme. Eine Woche vor Beginn des Studien- und Berufsinformationstages erhalten zudem alle teilnehmenden Referenten nochmals eine separate Bestätigung vonseiten des FES.
B. Layer
c) Gezielte Kontaktaufnahme mit potenziellen Referenten:

G. Höfeld: Kontaktaufnahme mit den SOS-Kinderdörfern über S. Klayer sowie zur Karlshochschule Karlsruhe (Herr Schall) und der Hochschule Pforzheim.
J. Suppus: Kontaktaufnahme mit T. Dickmann als mögliche Referentin für Pflegeberufe.
J. Hofmann: Kontaktaufnahme mit T. Sommavilla und I. Lintner als mögliche Referentinnen für das Lehramt an Gymnasien.
B. Layer: Kontaktierung von Dr. Martin als Referent für Humanmedizin über A. Boyer.

Ganz generell sollte noch mit der Schulleitung abgesprochen werden, ob die Firmen gezielt angesprochen werden sollen, mit denen die Schule bereits in engerer Kooperation steht (Firma Härter und / oder Firma Kleinert).
G. Höfeld
J. Suppus
J. Hofmann
B. Layer
III. Aufbau / räumliche Aufteilung

Am Freitagnachmittag, den 20.03.2020 werden Aula und Speisesaal ab circa 13.45 Uhr für die Veranstaltung, die weiterhin in Form einer Tischmesse durchgeführt wird, vorbereitet. Für die Umgestaltung des Speisesaals sowie für den Aufbau der einzelnen Stände in der Aula sollen Oberstufenschüler der am Nachmittag stattfinden Kurse von F. Ehrler oder W. Brandes als Hilfskräfte hinzugezogen werden. Die einzelnen Stände der Ehemaligen werden in der Aula aufgebaut, die Vertreter von Firmen und Institutionen erhalten in erster Linie im Speisesaal die Möglichkeit, ihren Stand zu gestalten. Das Rennteam der Universität Stuttgart erhält seinen Stand im Bereich des Haupteingangs, den Gebrüdern Roos steht der Bio-Saal zur Verfügung.
Zudem werden einige Bistrotische im mittleren Bereich der Aula aufgestellt. Unabhängig der Teilnehmeranzahl vonseiten der Referenten soll in jedem Fall die Trennwand zwischen Speisesaal und Aula in Absprache mit dem Hausmeister, Herr A. Krohmer, geöffnet werden.
B. Layer wird erneut die Schilder für die einzelnen Stände gestalten sowie weitere Unterlagen (Evaluationsbögen für die Schüler, Standplan für die Besucher, …) bereitstellen.
G. Höfeld und eventuell SL und GF
B. Layer
IV. Ablauf der Veranstaltung am 21.03.2020

Ab 8.30 Uhr wird das Schulhaus für die Referenten geöffnet, ab 10.00 Uhr beginnt offiziell die Veranstaltung. Die Besucher sowie die Referenten werden in einer kurzen Ansprache vonseiten des FES, und, falls von deren Seite gewünscht, auch von der Schulleitung und Geschäftsführung begrüßt. Ebenso erfolgt zu Beginn ein Gruppenbild von allen Referenten und den Mitgliedern des FES.
G. Höfeld
Verpflegung (Getränke und z. B. belegte Brötchen. Der FES spricht sich dafür aus, dass in diesem Zusammenhang auf einen Verkauf verzichtet wird und stattdessen eine Spendenkasse aufgestellt werden soll.
Alternativ könnte die SMV unter Leitung von M. Ermis die Verpflegung der Besucher übernehmen. In diesem Fall wäre ein Verkauf, bei dem die Einnahmen vollständig der SMV zu Gute kommen, zu präferieren.
eventuell SMV (Rücksprache zwischen J. Hofmann und M. Ermis) / ansonsten Küchenteam
Während der Veranstaltung werden einige Fotos gemacht, entweder von M. Weigl (nach Rücksprache) oder von J. Hofmann. J. Hofmann
Die Veranstaltung endet um 13.00 Uhr. Im Anschluss daran findet ein kostenloses Mittagessen für alle Referenten in der Cafeteria des Schiller-Gymnasiums statt.FES / Küchenteam
V. Abbau

Den Abbau übernehmen J. Hofmann und G. Höfeld am Montag, den 23.03.2020 im 1. Block mithilfe der Schüler aus der Klasse 10b.
J. Hofmann / G. Höfeld (in Absprache mit dem Hausmeister A. Krohmer)

 

TOP 2. Sonstiges

Am Tag der offenen Tür (15.02.2020) wird der FES einen separaten Stand im Bereich der Aula des Schiller-Gymnasiums erhalten. Dort werden Flyer für den Studien- und Berufsinformationstag ausgelegt und  interessierte Besucher können sich durch J. Hofmann und G. Höfeld über die Aktivitäten und Ziele des FES informieren.

Die nächste Sitzung findet am Montag, den 27.07. 2020 um 19.00 Uhr in der Pizzeria Zauberblume (Baumschulhof 1, 75331 Engelsbrand) statt.

 

Gez. Julian Hofmann